Austrocknen von Silikon verhindern: 10 Tipps und Tricks

/5 | Bewertung(en)

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Bild von Konstantin Matern - Autor auf Hausbauen24.eu
Konstantin Matern
Autor & Heimwerker
Teilen:
Artikel wurde geprüft am 21.05.2024

Silikon ist ein vielseitiges Material, das in vielen Heimwerkerprojekten zum Einsatz kommt. Doch jeder, der regelmäßig mit Silikon arbeitet, kennt das Problem: Nach einer Weile wird das Silikon hart und unbrauchbar. Im folgenden Artikel stelle ich dir einige nützliche Tricks vor, die du kennen solltest, um dein Silikon länger haltbar zu machen.

Meine Empfehlungen für Bauherren:

Video: 11 Tipps zum Silikonkartusche wieder verschließen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Warum härtet Silikon aus?

Silikon härtet aus, weil es eine chemische Reaktion mit der Luftfeuchtigkeit eingeht. Je höher die Luftfeuchtigkeit, desto schneller wird das Silikon hart. Besonders ärgerlich ist es, wenn eine gerade erst begonnene Silikonkartusche nach kurzer Zeit unbrauchbar wird. Doch das muss nicht sein! Hier sind einige bewährte Methoden, um das Austrocknen von Silikon zu verhindern.

Trick 1: Eingetrocknete Kartuschen wiederverwenden

Wenn die Spitze deiner Silikonkartusche ausgehärtet ist, musst du sie nicht sofort wegwerfen. Schneide den oberen Teil der Kartusche ab und entferne das harte Silikon mit einer Zange. Das darunterliegende Silikon ist oft noch weich und kann weiterverwendet werden.

  1. Abschneiden des oberen Teils: Schneide etwa 5 cm vom oberen Teil der Kartusche ab.
  2. Erwärmen und Zusammenfügen: Erwärme den Kunststoff des abgeschnittenen Teils mit einem Heißluftföhn und stecke die beiden Kartuschen übereinander.
  3. Abdichten: Wickele Panzerband um die Schnittkante, um das Eindringen von Luft zu verhindern.
Aufsatz für Silikonkartusche selber machen
Aufsatz für Silikonkartusche selber machen

Trick 2: Silikonspitzen mit Schraubdeckel

Verwende Silikonspitzen mit einem schraubbaren Deckel. Diese können nach Gebrauch einfach verschlossen werden und halten das Silikon länger weich.

Silikon-Kartusche mit Deckel schließen
Silikon-Kartusche mit Deckel schließen

Trick 3: Abdichten mit Heißkleber

Eine meiner Lieblingsmethoden ist die Verwendung von Heißkleber. Trage nach Gebrauch Heißkleber auf den Schraubverschluss der Kartusche auf. Der Kleber schützt das Silikon vor Luftkontakt und lässt sich bei erneutem Gebrauch einfach abpulen.

Mit Heißkleber Silikon abdichten
Mit Heißkleber Silikon abdichten

Trick 4: Silikon ausdrücken und fest werden lassen

Drücke nach Gebrauch etwas Silikon aus der Spitze und lasse es fest werden. Bei Bedarf kannst du die feste Schicht abschneiden – das darunterliegende Silikon bleibt weich.

Silikon eintrocknen lassen
Silikon eintrocknen lassen

Trick 5: Schraube oder Haken einschrauben

Schraube eine Schraube oder einen Schraubhaken in die Spitze der Kartusche. Eine verrostete Schraube kann den Aushärtungsprozess zusätzlich verlangsamen.

Silikonspitze Schraube rein
Silikonspitze Schraube rein

Trick 6: Panzerband umwickeln

Wickele Panzerband um die Spitze der Kartusche. Das reduziert den Luftkontakt und verhindert, dass das Silikon zu schnell aushärtet. Drücke das Panzerband vorne fest, damit es nur in diesem Bereich austrocknet.

Silikonspitze mit Panzerband abdichten
Silikonspitze mit Panzerband abdichten

Eine Erweiterung davon ist, wenn du das Panzerband so umwickelst, dass du noch Silikon ausdrücken kannst. So wird das Silikon vor der Spitze zuerst fest und du kannst den Inhalt in der Silikonspitze weiter verwenden.

Silikonspitze mit Panzerband verlängern
Silikonspitze mit Panzerband verlängern

Trick 8: Luftballon-Methode

Ziehe nach Gebrauch einen kleinen Luftballon über die Silikonspitze und drücke das Silikon hinein, bis die Luft entwichen ist. Der Ballon schützt das Silikon vor Luftkontakt.

Silikonkartusche und Luftballon
Silikonkartusche und Luftballon: Silikon trocknet im Luftballon aus

Trick 9: Plastikflasche als Abdeckung

Schneide den Kopf einer kleinen Plastikflasche ab und erhitze ihn mit einem Heißluftföhn. Stecke den erwärmten Flaschenkopf auf die Silikonkartusche und verschließe ihn mit dem Flaschendeckel.

Silikonkartusche mit Flaschenverschluss abdichten
Silikonkartusche mit Flaschenverschluss abdichten

Trick 10: Frischhaltefolie verwenden

Nimm die Spitze nach Gebrauch ab, lege Frischhaltefolie auf die Öffnung und schraube die Spitze wieder auf. Das getrocknete Silikon in der Spitze kann nicht mehr verwendet werden, aber das in der Kartusche bleibt frisch.

Silikonkartusche mit Frischhaltefolie abdichten
Silikonkartusche mit Frischhaltefolie abdichten

Silikon richtig lagern

Lager die Silikonkartuschen an einem kühlen, trockenen und dunklen Ort. Extreme Temperaturen und direkte Sonneneinstrahlung können das Silikon schneller aushärten lassen. Ideal sind Temperaturen zwischen 18°C und 25°C. Folgende Tabelle gibt dir noch einen Hinweis darüber wie lange es dauert bis Silikon ausgehärtet ist: DurchmesserDauert
Silikon-DurchmesserDauer
5 mm 48 Stunden
10 mm 1 Woche
Silikon Haltbarkeit
Silikon Haltbarkeit

Mein Fazit zum Silikonkartuschen verschließen

Mit diesen Tricks kannst du die Haltbarkeit deiner Silikonkartuschen deutlich verlängern und unnötige Verschwendung vermeiden. Probiere die Methoden aus und finde heraus, welche für dich am besten funktioniert. Mein Favorit ist auf jeden Fall der Heißkleber.

Wenn du weitere Heimwerkertipps möchtest, dann schau gerne hier rein oder abonniere den Youtube-Kanal und teile deine Erfahrungen in den Kommentaren.

Konstantin Matern Portrait kariert transparent

Geschrieben von Konstantin Matern

Mein erstes Haus habe ich als Heimwerker mit vielen Eigenleistungen zusammen mit meiner Frau, Familie und Freunden gebaut. Seitdem gibt es von mir hier immer wieder Heimwerker-Tipps, DiY-Projekte und Kaufratgeber-Artikel. Aufgrund meiner praktischen Erfahrungen weiß ich genau, worauf Heimwerker und Handwerker achten.

👇 Moment! Schaue dir auch diese Beiträge an

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen