Gartenbewässerung: Planen, Einkaufsliste und Kosten [Teil 1]

Mit einer Gartenbewässerung erspart man sich lästiges gießen des Rasens, von Beeten, Kübelpflanzen und Hecken. Statt im Sommer ständig mit dem Schlauch durch die Gegend zu laufen, kann man gemütlich auf der Terrasse verbringen oder anderen Aktivitäten nachgehen. Daher stand für mich schon früh fest, dass ich eine Gartenbewässerung planen und selber bauen möchte. Wie ich genau vorgegangen bin, was es zu beachten gibt und wie es bei uns funktioniert, beschreibe ich in dieser Anleitung. Im ersten Teil geht es hauptsächlich um die Planung und den Kauf der Gartenbewässerung.

1. Vorteile und Nachteile der automatischen Gartenbewässerung

Auch wenn theoretisch so eine Bewässerungsanlage eine tolle Sache zu sein scheint, hat sie auch einige Nachteile, die man bedenken sollte. Daher habe ich euch diese zusammengestellt.

Vorteile Nachteile
 
  • Gezielte Verteilung des Wassers
  • langfristige Zeitersparnis
  • regelmäßiges Gießen
  • Automatik: Sogar im Urlaub wird gegossen
  • Gießen nach Bedarf: Sensoren messen Bodenfeuchtigkeit und aktivieren die Bewässerungsanlage nur bei Bedarf.
  • Kein Schleppen von Gießkannen
  • Geringe Anschaffungskosten: Gießkanne, Schlauch

 

  • Kosten für Bewässerungsanlage
  • Aufwand für unterirdische/oberirdische Verlegung
  • Handwerkliches Geschick erforderlich
  • Wartung von Sensoren, Sprinkler, Zentralcomputer (z.B. verstopfte Düsen, undichte Stellen, …)
  • Genaue Planung erforderlich: Änderungen (z.B. neue Bete) der Bewässerung sind mit Erdarbeiten verbunden

2. Gartenbewässerung planen

Die Entscheidung „Pro Gartenbewässerung“ stand früh fest. Das heißt aber auch, dass die Planung frühzeitig erfolgen muss. Je genauer man bereits sagen kann, wo die Beete liegen werden, Kübelpflanzen oder ein Gewächshaus stehen und wie der Garten letztendlich aussehen wird, desto besser kann man die Gartenbewässerung planen. Doch wie plane ich die Gartenbewässerung? Wenn man das Wissen über verschiedene Versenkregner, den vorhandenen Wasserdruck hat und sich mit allem Zubehör auskennt, so ist das sicherlich auf Papier möglich. Einfacher geht das meiner Meinung nach aber am PC. Bei meiner Recherche ist immer wieder die Gardena-Bewässerungsplanung aufgefallen und heute kann ich euch auch sagen, dass das Online-Tool sehr gut dafür geeignet ist.

2.1 Gartenplanung: Rasenflächen, Terrasse, Beete usw. planen

So funktioniert der Gardena Gartenplaner

Ihr findet den Gartenplaner auf der Gadena-Webseite (siehe Link). Ist natürlich kostenlos. Legt euch gleich ein Konto an, weil so eine Gartenplanung in der Regel nicht mal eben erledigt ist und ihr eure Planung so speichern könnt. Ich habe damit z.B. auch die Terrassengröße, Wege und Einfahrt grob geplant. Dabei lässt sich das Tool intuitiv bedienen. Zunächst zeichnet ihr Haus, Garagen, Schuppen und andere Gebäude ein. Anschließend würde ich Rasenflächen und Wege einzeichnen. Zuletzt – falls bekannt – Hecken, Kübel, Bäume, Sträucher, Blumen und Gemüse. Mit dem Gartenplaner lassen sich sogar die Positionen von Pools, Teichen und Kinderspielzeug (Klettertum, Trampolin, usw.) planen.

Gartenplanung

Gartenplanung mit Gardena

2.2 Schritt: Regner-Aufstellung planen

Im nächsten Schritt geht es an die Regnerplanung. Ihr könnt die Regner automatisch platzieren lassen oder aber selbst die Regner platzieren und mit Leitungen verbinden. Zunächst solltet ihr aber einen (oder falls vorhanden mehrere) Wasseranschlüsse anlegen.  Beim Wasseranschluss müsst ihr angeben wie hoch die Füllzeit für einen 10 Liter Eimer ist. Je nachdem welche Leitung euer Sanitärinstallateur verlegt hat, müsst ihr dann die Anzahl an Leitungen für eure Bewässerung im Garten wählen. Wenn – wie bei uns – nicht gerade ein kleines Grundstück vorhanden ist, so muss man die Leitungen nacheinander ansteuern (manuell oder mit einem Bewässerungscomputer). Plant man hier falsch, reicht möglicherweise der Wasserdruck später nicht aus und die Versenkregner bleiben unten. Bei uns hatte ich eine Füllzeit von 14 Sekunden gemessen und habe insgesamt mit 4 Leitungen geplant. Warum 4 Leitungen?

  • 1. Leitung: Schmale Rasenfläche im Osten
  • 2. Leitung: Rasenfläche im Süden
  • 3. Leitung: Für Wassersteckdosen – überall schnell Wasser zapfen
  • 4. Leitung: Tröpfchenbewässerung – für Hecken und Beete
Regnerplan Gartenbewässerung

Regnerplan für Gartenbewässerung

Hier ein paar Tipps zur Platzierung der Versenkregner:

  • Gardena zeigt je nach Regner den Wurfradius an. Entsprechend sollten die Regner ausgewählt werden.
  • Nach Möglichkeit pro Leitung immer die gleichen Regner (kam bei mir nicht auf)
  • Die einzelnen Regner sollten sich überschneiden (Wind beachten)
  • Plane mögliche Schuppen, Spieltürme, usw. auch mit ein
  • Viereckregner sind im Vergleich zu Versenkregnern anfällig gegenüber Wind
  • Platziere die Versenkregner in/an den Ecken
  • Platziere die Versenkregner an der Terrasse mit Richtung weg von der Terrasse (keiner mag wenn etwas Wind aufkommt nass werden)
  • Plane je Leitung etwas (Wasserdruck-)Reserven ein

2.3 Schritt: Versenkregner verbinden und Leitungen einzeichnen

Versenkregner verbinden - Bewässerung planen

Versenkregner verbinden – Bewässerung planen

Sind die Versenkregner platziert, kannst du sie verbinden. Mache dir dabei jetzt schon Gedanken, wie die Leitungen verlaufen sollen. Wenn man klug plant, spart man sich später so einige Spatenstiche. Wir haben z.B. die Erdkabel für Strom mit in die Gräben gelegt und so habe ich mir beim Verbinden bereits überlegt wie man später den Graben macht, um gleich das Stromkabel mit rein zu schmeißen.

Wir erinnern uns: die ersten beiden Leitungen sind für Rasenflächen. Da muss lediglich jeder Versenkregner mit dem Wasseranschluss verbunden sein. Leitung 3 war für Wassersteckdosen. Diese habe ich an strategisch günstigen Punkten geplant und da hin zumindest die Leitung gezogen (ohne Regner). Strategisch gute Punkte sind für mich z.B. der Vorgarten, an der Terrasse in der Nähe von möglichen Gartenhäusern. Des Weiteren habe ich für Leitung 3 nicht den kürzesten Weg gewählt, sondern jeweils 1 Meter zur Grundstücksgrenze einen (nicht geschlossenen) Ring gelegt, so dass ich jederzeit Wassersteckdosen nachrüsten kann. Dazu muss ich dann später nicht quer durch den Garten buddeln. Leitung 4 für die Tröpfchenbewässerung wollte ich ebenfalls ein mal um das Grundstück und bis zum Vorgarten legen. Dieses kann ich später nach Bedarf „anzapfen“.

3. Einkaufsliste für Gartenbewässerung

Am besten finde ich beim Gardena-Gartenplaner, dass man sich nachdem alles gezeichnet hat eine Einkaufsliste ausdrucken kann. Die ist zwar (logischerweise) auf Gardena-Produkte beschränkt, aber man weiß zumindest wovon und wie viel man braucht (z.B. Meter Leitung und Durchmesser der Leitung). Ob man dann die Produkte von Gardena wählt, ist einem selbst überlassen. Denn wenn man sich die Bewertungen zu Gardena-Produkten der letzten Jahre anschaut, so hat sich scheinbar bei einigen Produkten (z.B. die Versenkregner) die Qualität verschlechtert. Bei uns hat es daher etwas länger gedauert bis wir eine Einkaufsliste mit guten Produkten zusammengestellt haben, die auch lange halten sollten. Orientiert haben wir uns an Erfahrungen von Verwandten sowie Erfahrungsberichten im Internet. Eine Auflistung der von uns gewählten Produkte habe ich für euch in der Gartenbewässerung-Einkaufsliste unter dem Foto.

Gartenbewaesserung kaufen

Gartenbewässerung kaufen (nicht vollständig)

Gartenbewässerung Einkaufsliste

Bewässerungsprodukt Beschreibung Mehr Infos
PE Rohr Verschraubung von Quarzflex T-Stücke, 90° Winkel und diverse Kupplungen (3/4- und 1/2-Gewinde, Innen- und Außen). Sie verbinden die Rohre miteinander, mit den Wassersteckdosen bzw. Versenkregnern.
Gardena Anschlussdose 2722-20 Über die Anschlussdose speist man Wasser des Wasseranschlusses in die Gartenbewässerung ein. Sie wird daher per Schlauch mit dem Wasserhahn verbunden.
Rain Bird Versenkregner 3504-PC-SAM Im Vergleich zu den Gardena-Versenkregnern erreichen die 3504-PC-SAM eine bessere Hausgartenberegnung. Sie haben eine Wurfweite von 4,6 bis 10,7 m und lassen sich mit einer Stahlstörschraube auf 2,9 m drosseln.
Rain Bird Einstellschlüssel Mit dem Einstellschlüssel lassen sich die „Rain Bird“-Versenkregner einstellen. Es lassen sich Wurfweite und Wendekreis definieren. Außerdem ist er nützlich, um Düsen zu tauschen.
Gardena 1280-20 Verbindungskabel 24 V, 15 m Wer eine Bewässerungssteuerung plant, muss die Bewässerungsventile mit dem Bewässerungscomputer verbinden. Dazu ist dieses 15 Meter Kabel perfekt. Es hat 7 Adern. Wer möchte kann ein 6-adriges Kabel aus der Elektronik-Abteilung nehmen, liegt dann aber ebenfalls bei ca. 2,50 bis 3 Euro pro Meter.
Einstellschlüssel für HUNTER Versenkregner Ähnlich wie die Rain Bird Versenkregner lassen sich HUNTER-Versenkregner mit einem speziellen Schlüssel justieren (Wurfweite, Wendekreis). Auch ist der erforderlich, um die Düsen zu tauschen. Immerhin ist der Schlüssel deutlich günster als der von Rain Bird.
Gardeba Micro-Drip-System Verbindungsstücke Für das Micro-Drip-System von Gardena habe ich diverse T-Stücke, L-Stücke und Endstücke bestellt.
Gardena 1347-20 Micro-Drip-System Verlegerohr 13 mm (1/2″) Das Micro-Drip-Verlegerohr (13 mm) habe ich von Gardena genommen. Es ist zur Tropfenbewässerung in Beeten und von Hecken ideal.
Rain Bird Schnellkupplungsventil (Wassersteckdose) Da die Wassersteckdose von Gardena von Kunden so schlecht bewertet wird, habe ich mich für eine Wassersteckdose von Rain Bird entschieden. An ihr lässt sich per Rain Bird Schlüssel ein handelsüblicher Gartenschlauch anschließen.
Hunter Versenkregner I-20-04-SS Ultra Edelstahlaufsteiger Die Versenkregner I-20-04-SS von Hunter sind aus rostfreiem Edelstahl. Bereits am Gewicht merkt man, dass man Qualität in der Haand hat und auch die Beregnung ist sehr gleichmäßig. Die Regner haben eine Garantie von 5 Jahren.
PE-HD Rohr silber (sb.) 25×2,3 (PN12,5) Das PE-HD-Rohr (25×2,3) haben wir nicht von Gardena genommen und uns stattdessen für das alternative Trinkwasserrohr entschieden. Das hat eine 5-Sterne-Bewertung bei Amazon und ist deutlich günstiger.
Rain Bird – Handlicher Schlüssel zur Öffnung des Schnellkupplungventils Der Schlüssel wird in die Wassersteckdose von Rain Bird gesteckt und kann mit einem Gartenschlauch verbunden werden. Er hat ein 3/4-Außengewinde.
Gardena 1354-20 Micro-Drip-System Basisgerät 2000 Das Basisgerät von Gardena reduziert den Arbeitsdruck der Wasserleitung auf 1,5 bar. Es ist unerlässlich, wenn man Tropfer und Düsen aus dem Micro-Drip-System verwenden möchte.
Gardena 2713-20 Profi-System Anschlussgarnitur Mit dem Schlauch wird der Außen-Wasserhahn mit der Anschlussdose verbunden. Der Schlauch ist 2 Meter lang und 19 mm stark. Die Wassersteckdose sollte daher in der Nähe vom Wasserhahn sein.
Gardena 1278-20 Bewässerungsventil 24 V Die Bewässerungsventile steuern die einzelnen Leitungen. Sie erhalten das Signal vom Bewässerungscomputer und werden in der Ventilbox verbaut.
GARDENA 1276-20 Comfort Bewässerungssteuerung 4040 modular Die Bewässerungssteuerung übernimmt die Gardena 4040 modular (1276-20). Sie kann bis zu 4 Bewässerungsventile ansteuern und es können bis zu 4 Programme pro Ventil konfiguriert werden.
Gardena 1255-20 Ventilbox V3 In die Ventilbox werden die 24 Volt Bewässerungsventiele verbaut. Sie wird unterirdisch in der Nähe des Bewässerungscomputers verbaut. Von ihr aus wird die Hauptwasserleitung verteilt.
Gardena 1188-20 Bodenfeuchtesensor Der Bodenfeuchtesensor von Gardena misst die Bodenfeuchtigkeit. So wird nur gewässert, wenn der Boden trocken ist. Leider hat der Sensor nicht die beste Kritik von Kunden erhalten, da mir bislang aber keine Alternative bekannt ist, verwende ich diesen.

 

Hinweis zur Einkaufsliste

Die Einkaufsliste ist nicht ganz vollständig. Insbesondere fehlen hier bei mir die Komponenten (Düsen, Sprüher) für das Micro-Drip-System. Doch was kostet so eine Gartenbewässerung in etwa? Für den ersten Einkauf (siehe Foto von oben) haben wir knapp 1000 EUR bezahlt. Allerdings hatte ich einige Kupplungen, T-Stücke, Schnellkupplungsventile, Wassersteckdosen vor Ort im Baumarkt bzw. bei einem Fachhändler nachgekauft.

Die oben aufgeführten Produkte habe ich geschätzt zu 90% im Internet bestellt. Gerade die Preise für Rohr, Bewässerungscomputer, Regner und Ventilbox sind online deutlich günstiger. Beispielsweise wurde mir die Ventilbox defekt (großer Riss im Kunststoff) geliefert. Das ist mir natürlich erst kurz vor der Installation aufgefallen. Also habe ich versucht die Ventilbox schnell bei Obi und co. zu besorgen: die kostet dort mehr als doppelt so viel. In einem anderen Baumarkt musste sie nachbestellt werden und würde fast 3 mal so viel wie im Internet kosten. Da habe ich dann lieber in der Zwischenzeit andere Arbeiten erledigt, gewartet bis die Ventilbox geliefert wird und mehr als 50 Euro gespart.


Wie geht es weiter?

Den treuen Lesern des Blogs ist sicherlich aufgefallen, dass es lange keine neuen Artikel gab. Das lag ganz einfach daran, dass ich mit einigen Projekten stark ausgelastet war. Es fehlen daher noch einige Artikel aus dem Jahr 2016. Die Gartenbewässerung hatte ich z.B. bereits August 2016 in Angriff genommen. Es fehlen etwa Artikel zur Rasen-Neuansaat und mittlerweile steht auch ein Gerätehaus auf dem Grundstück. Das alles folgt in der nächsten Zeit – es lohnt sich also hier immer wieder vorbei zu schauen.

Hier weiterlesen...

3 Kommentare

  1. Hallo Konstantin,
    als treuer Leser deines unverändert sehr informativen Blocks interessiert mich persönlich derzeit die Rasenneuanlage.
    Hast du Links für mich,die aus deiner Sicht aus der Vielzahl der Angebote rausgestochen sind?
    Viele Grüße Sven

  2. Hallo Sven,

    um welche Angebote geht’s genau? Meinst du damit Rasensamen?

    Falls ja, dazu wird noch ein Beitrag folgen.

  3. Zum einen der Rasensamen,ja.
    Zum anderen,und das erscheint mir unweit wichtiger,der Ablauf bzw die Vorgehensweise.
    Zb einige Blogs/Empfehlungen sehen das Totspritzen des Unkrauts vor. Hast du das auch gemacht?
    Oder wie wird die Fläche am „einfachsten“ plan?
    Bislang hattest du viele viele nützliche Tipps parat…;-)

Schreibe einen Kommentar

Send this to friend